Elternbegleitung

Familie ist der wichtigste Ort des Aufwachsens von Kindern und für deren gute Entwicklung und Bildung von zentraler Bedeutung. Wie viele internationale Studien1 zeigen, sind die Chancen und Bildungswege von Kindern eng an die Voraussetzungen in den Familien geknüpft. Die Familie ist der erste Bildungsort der Kinder: hier lernen sie laufen, sprechen und sich die Welt anzueignen. Diese Alltagsbildung in der Familie bildet die Grundlage für die späteren Bildungschancen der Kinder. Hier setzt das ESF-Bundesprogramm „Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“ an: durch Elternbegleitung als Angebot der Familienbildung sollen Eltern und Erziehungsverantwortliche dabei gestärkt werden, ihre Kinder in deren Bildungsverlauf bestmöglich zu unterstützen. (https://www.elternchance.de/esf-programm-elternchance-ii/hintergrund-und-ziele/)

Aufgaben der Elternbegleitung

In meiner Aufgabe als Elternbegleiterin stehe ich Familien mit Bedarf an praktischer Hilfe und Unterstützung im Hinblick auf die Bildungsverläufe ihrer Kinder mit Rat und praktischer Anleitung zur Seite. Mein Ziel in der Elternbegleitung ist die Stärkung der Familie als zentralem Ort der frühen Bildung und Förderung von Kindern. Die Bildungsbegleitung von Familien, die Beratung von Eltern und Erziehungsverantwortlichen zu Bildungsübergängen sowie die Stärkung von Erziehungskompetenzen sind wesentliche Bausteine auf dem Weg zu früher Bildung und sozialer Chancengleichheit aller.

Welche Angebote der Elternbegleitung gibt es?

Ein besonderes Angebot der Elternbegleitung findet in der lernBar im Jugendtreff Sonnenkeller in Karlsbad-Spielberg statt. Mehrmals im Jahr findet dort die Elternzeit statt, um Eltern Zeit und Raum zum Zuhören, miteinander reden und voneinander lernen zu bieten.

Sie wünschen sich mehr Privatsphäre?

Elternbegleitung biete ich Ihnen auch in Form von Einzel-, Eltern- oder Familiengesprächen an.

Melden Sie sich einfach über meine Kontaktseite zur ElternZeit oder zu einem persönlichen Gespräch an.

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen!

1 Vgl. Bos, W., Tarelli, I., Bremerich-Vos, A., Schwippert, K. (Hrsg.). (2012). IGLU 2011. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann